Viktor SchaubergerViktor Schauberger

(1885 – 1958)

„Man hält mich für verrückt. Mag sein, dass man Recht hat.
In diesem Fall spielt es keine Rolle, ob ein Narr mehr oder weniger auf der Welt ist.

Wenn es aber so ist, dass ich recht habe und die Wissenschaft irrt,
dann möge der Herr sich der Menschheit erbarmen.“

Der Österreicher Viktor Schauberger war Naturforscher und Erfinder. Der Förster beobachtete jahrzehntelang die Natur um herauszufinden, wie Wachstum, Leben und Bewegung entsteht.

Er nahm die in der Natur vorkommenden Prozesse als Vorbild für moderne technische Anwendungen. „Die Natur kapieren und kopieren“ ist ein Satz, den kein anderer wie Viktor Schauberger geprägt hat. Wasser war sein zentrales Element, über das er viel meditierte. Er sah darin nicht nur den Träger allen Lebens, sondern auch des gesamten Bewusstseins unserer Erde.

Akademisch und technisch gebildete Zeitgenossen kritisierten seine nicht wissenschaftliche Vorgehensweise.

Unbeirrt davon warnte er bereits Anfang des 20. Jahrhunderts vor den Folgen einer intensiven Wasser-, Forst- und Landwirtschaft, vor Atomenergie, Abholzungen und Flussbegradigungen. Überzeugt von der Richtigkeit seiner Erkenntnisse erarbeitete er hierzu beachtenswerte Alternativen.

Der durchschlagende Erfolg der von ihm realisierten Projekte brachte ihm für kurze Zeit Ansehen in wichtigen Regierungskreisen.

In den fünfziger Jahren begeisterten sich die Menschen jedoch für chemische Dünge- und Spritzmittel. Mit ihrer Hilfe steigerten sie innerhalb kürzester Zeit die landwirtschaftlichen Erträge. Lange Zeit waren sie blind für die Tatsache, dass sie alljährlich mehr Chemie benötigten, um diese Steigerung zu halten.

Heute sind die negativen Folgen dieser hochgepriesenen Innovationen für Mensch und Natur überall zu sehen.

Der Vordenker Viktor Schaubergers warnte schon Anfang des 20. Jahrhunderts vor diesen katastrophalen Folgen und ist damit aktueller denn je. Seine meditative, laterale Denkweise begeistert immer mehr Menschen. Weltweit verbreiten sie das Gedankengut und die Erfindungen Viktor Schaubergers.

Schwerpunkt der Unternehmenstätigkeit von Kupfer-Anton sind die Garten- und Landwirtschaftsgeräte aus Kupfer. Diese möchten wir weiterentwickeln und mit Informationen und Erfahrungsberichten interessierte Naturliebhaber begeistern.

Wer sich darüber hinaus für das Lebenswerk Viktor Schaubergers interessiert, kann sich für weitergehende Informationen an uns wenden.